Montag, 16. Januar 2017

Der gestrige Sonntag

begann schon früh, denn es war wieder ein TT (Teamtreff)-Tag.

Daher musste ich morgens noch schnell ein paar Brownies backen und die Kartoffelsuppe für den Abend vorbereiten.
 14 bastelwütige Frauen sind aufeinander getroffen. Anja hat uns ein wenig von CSV und Flexpunkten erzählt und zwischendurch haben wir zwei kleine Projekte gebastelt - ohje, wieder zwei Sets, die nun wieder auf die "sehr schön!"- und "vielleicht ja doch"-Liste gewandert sind.

In der Pause wurden weitere Termine abgestimmt und die Handynummern der Neueinsteigerinnen abgespeichert.
Anja hatte mit dem Sukkulenten-Set aus dem Frühjahrskatalog eine tolle Deko gebastelt. Sukkulenten sehen auch in Nicht-natürlichen Farben toll aus, oder?
Dazu kam noch aus dem Li(e)bellei-Set eine Libelle als Goodie-Halter zum Einsatz.

Ich bekam von Anja noch ein kleines Geschenk und eine Urkunde für das letzte Quartal sowie eine Rolle Band als Dankeschön, weil ich den Kuchen gebacken habe. Vielen Dank dafür!
Einen ausführlichen Bericht und noch mehr Bilder könnt ihr hier bei Anja lesen und sehen.

Und nächstes Wochenende bin ich schon wieder - gemeinsam mit zwei Teammitgliedern - hier unterwegs. Endlich wird der Silhouette Cameo-Workshop in Angriff genommen und ich seh schon: Ich muss so ein Teil bestimmt unbedingt haben!

Samstag, 14. Januar 2017

Das Puschelhuhn

aus dem SAB-Set "Das Gelbe vom Ei" musste ich unbedingt haben!



Papieriges

Das waren die Weihnachtskarten, die ich letztes Jahr bekommen habe
Hier habe ich mich mal an Hexagon-Boxen versucht, sie beinhalten ein kleines Mitbringsel

Das Set mit den Libellen finde ich schön - und Glitzer geht immer

Ebenfalls in dem Libellenset ist auch diese tolle Hummel

Freitag, 6. Januar 2017

Knackig kalt

heute morgen...
(und ich bekomme das Bild einfach nicht gedreht. Nun müsst ihr den Kopf drehen)
 - 11,5 Grad hat man in unseren Gefilden nun auch nicht oft.

Sonntag, 1. Januar 2017

Happy New Year!

Ein tolles Freebie über den Blog der lieben Lehmi von Ute konnte ich noch kurz vor knapp umsetzen.



Samstag, 31. Dezember 2016

Der letzte Tag im Jahr 2016

Schon wieder geht ein Jahr dem Ende entgegen... und es wird Zeit, mal etwas zu sagen:

..... Danke ....

an alle, die
- für mich da waren, jeder auf seine eigene Art... 
- mich zum lachen brachten... 
- mich auch zum nachdenken anregten...
- mit mir gebangt haben... 
- sich mit mir gemeinsam gefreut haben... 
- hier immer noch tapfer mitlesen...  
- mich immer noch geduldig und ruhig in meinem neuen Job anlernen...
- ein Teil meines Lebens sind... 

.... einfach nur ein Danke an Euch alle! 

Von einer Freundin habe ich folgendes Bild (von dem ich nicht den Urheber kenne und daher auch den Schreiber nicht persönlich fragen kann, ob ich es hier veröffentlichen darf. Wenn nicht: Bitte kurz melden. Es wird dann sofort gelöscht!) erhalten. Wer kennt es nicht? Und daher fasse ich auch keine guten Vorsätze für ein kommendes Jahr.
(vergrößern mit einem Klick auf das Bild)
Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins Jahr 2017 und hoffe, dass auch das kommende Jahr im Rückblick gesehen gar nicht so schlimm wie befürchtet wird.

Habt einen schönen Silvesterabend 2016 / 2017!


Montag, 26. Dezember 2016

Da hat man nach knapp vier Stunden

drei Minuten mal nicht aufgepasst: Da verbrennt die Kruste vom Schweinebraten - und das, obwohl ich nur die Oberhitze und nicht den Grill angestellt hatte.

Dieses Jahr sollte es mal einen fränkischen Schweinebraten nach diesem Rezept geben. Das hat auch alles soweit gut geklappt, die Kruste war 'rösch' und dann wollte ich nur die Klöße aus dem Wasser fischen.
Zack, war es schwarz. Doof.

Geschmeckt hat es aber trotzdem!
Auch wenn die Zubereitung sehr zeitaufwändig ist, hat man als Hausfrau aber wenig zu tun. Wir werden es mit Sicherheit noch einmal versuchen.