Freitag, 23. April 2010

"Cocolivia"

... nach dem Rezept von Claudia Kasper aus dem Naturseife-Buch:

700 gr. Olivenöl
500 gr. Kokosnußöl
2 EL Ringelblumenblüten

gefärbt mit Annattosamen, beduftet mit Citronella, Orangenöl, Amyrisöl

Der Duft ist zur Zeit noch sehr intensiv. Vermutlich habe ich ein wenig zu tief in die Duftkiste gegriffen. Aber Zitrusdüfte sollen sich ja noch ein wenig verflüchtigen. Da hoffe ich dann mal drauf... 



Beide Seifen haben eine schöne Gelphase durchgemacht. Leider war ich ein wenig zu ungeduldig und habe mit dem ausformen nicht lange genug gewartet, daher ist die Oberfläche der Blockform nicht so glatt geworden wie erhofft. Bei der Sonnenblume sind ein paar Luftbläschen zu sehen. Da habe ich mit dem Stabmixer wohl zu doll gefuchtelt. Die Farbe wird mit Sicherheit noch heller werden.

Alles in allem kann man sagen: Der Seifenvirus hat mich gepackt. Das nächste Rezept schwirrt mir schon im Kopf herum!



Gestern abend bekam ich von Cristina ein liebevoll verpacktes (ich gehe davon aus, dass auch die Verpackung selbst gemacht ist!) Stück ihrer Erstlingseife. Vielen lieben Dank dafür! 

Kommentare:

  1. .... ein tolles Seifchen hast Du da gezaubert. Die Oberfläche wird doch eh weggewaschen.... ;O)))

    GLG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dagmar,
    freut mich das es dir gefallen hat.
    Natürlich ist die Verpackung auch selbstgemacht ;-)

    LG Cristina

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Seife hast du da gesiedet...

    AntwortenLöschen
  4. @Cristina:
    Leider konnte ich Deine Seife noch nicht anwaschen, ich habe derzeit zuviel im Gebrauch ;-) Aber als nächstes wird Dein Erstlingswerk getestet!

    Das mit der Verpackung habe ich mir gedacht und mir geht es durch die schöne Verpackung wie vielen: Eigentlich zum auspacken und benutzen viiiiel zu schade!

    AntwortenLöschen