Freitag, 10. September 2010

Antworten auf Eure Kommentare zu "Ostrich"

Die Inspiration zu dem Straußenfett kommt ja von der lieben Butzebären-Bärbel. Sie hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass Straußenfett gut bei von Neurodermitis und Schuppenflechte geplagter Haut sein soll.

- Nein, ich weiß nicht, wie sich das verseifte Straußenfett verhält. Das klitzekleine Stückchen, was ich schon angewaschen habe, hat geschäumt. Was ja aber auch von den weiteren Zutaten kommen kann. Bärbel hat mir gesagt, dass ich es als Macadamianussöl in den Seifenrechner eingeben soll. Ich hatte nämlich die gleiche Frage an sie.

- Ja Dörte! Das ist ein sehr hübscher Stempel! Und so passend für diese Seife... Von wem ich den wohl habe? *grinsundnocheinmalbedank* Habe noch ein paar andere Stempel von Dir ausprobiert, aber dieser passte eben wie die berühmte Faust aufs Auge.

- Klar Mojo, ich habe sehr oft Lust zu tauschen. Maile mich doch bitte noch einmal unter Dagmar.Stemm(a)web.de an und dann können wir per Mail die Adressen austauschen

- Das mit der grünlichen Farbe täuscht. Es ist eher ein zitroniges Gelb. Das Straußenfett im Glas schnuppert wie normales Schmalz. Zumindest konnte ich keinen außergewöhnlichen Geruch feststellen. Man kann damit auch ganz normal braten oder es eben auch wie Schweineschmalz oder Gänseschmalz verwenden.

- Ich hoffe auch, dass die Zutaten diese Seife zu einem Pflegeerlebnis macht. Das Rezept habe ich ja zusammen mit den Foris aus dem NSF ertüftelt. Ich wollte mehr feste Fette nehmen, daber davon hat man mir abgeraten.

Ich habe von Bärbel ein paar Seifen mit Straußenfett geschickt bekommen. Mit dem anwaschen muss ich leider noch warten, so dass ich noch nichts dazu sagen kann, wie sie letztendlich für die Haut sind. Und meine Seife ist eben noch sehr weich. Ich denke, die muss noch eine ganz Zeit liegen, bevor sie zu gebrauchen ist.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal für Eure netten Kommentare zu meiner Indian Summer bedanken! 



Kommentare:

  1. ..... ich habe die Straussenseife mit Salz schon mal angewaschen ( die Rose ). Die Rötungen im Gesicht sind abgeklungen. Ich leide öffter darunter. Schaum ist ja durch das Salz nich so üppig, aber vorhanden. Du kannst nächste Woche ja auch mal probieren, ich denke, eine Woche tut ihr noch gut.

    GLG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Okay, werde sie schweren Herzens noch eine Woche liegenlassen.

    Aber dann! Dann wird sie angewaschen!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen