Dienstag, 9. November 2010

Aus lauter Verzweiflung

- die Weihnachtsseife wollte nicht aus ihren Einzelformen heraus - habe ich den Leim mit einem Löffel aus den Formen gekratzt. Kokosmilch erwärmt, Seife darin geschmolzen und in eine große Silikonform gegossen.

Nun ruht die Form in der Badewanne. Ich bin gespannt, ob sie zumindest aus der Silikonform wieder heraus will.

Kommentare:

  1. Ach neee!!!! Mist! Wieso les ich das erst jetzt??? Hattest du es mit einfrieren schon probiert?

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ja, zweimal... Aber die Form ist leider nicht so flexibel sondern ziemlich fest. Und als ich versuchte, die Form hin und her zu biegen, riss der Seifenleim, war also noch nicht all zu fest. Da es sich aber um meine Weihnachtsseife handelt - also um den Teil des Leimes, der nicht in die Blockform passte - musste die Seife da jetzt raus. Geduld ist nun mal nicht meine Stärke.

    Abwarten, was passiert. Wegwerfen kann man sie immer nocht...

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ohweia!
    Zumindest bin ich beruhigt, dass du es mit einfrieren versucht hast, denn das wollt ich dir eigentlich gestern noch schreiben....
    Bei Einzelformen achte ich darauf, dass sie eine warme Gelphase haben. Da werden sie in der Regel härter als ohne.
    Und ich denke, das mit der Kokosmilch macht sich bestimmt gut auf der Haut.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Eine Gelphase hatten die Einzelformen gar nicht. Nun ja, Versuch macht kluch äh klug.

    Habe schon öfter Kokosmilch als Flüssigkeit verwendet und war ganz zufrieden.

    LG und Gute Nacht!
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dagmar
    pinsel die Einzelformen mal mit Babyöl ein, lösen sich dann nach dem Einfrieren ganz leicht durch das Schwitzwasser. Mußt aber richtig frieren, mnd. 24 Std.und das mineralische Öl verseift ja nicht, also tapfer und den nächsten Versuch starten.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wenn das mit dem Babyöl klappt, dann ist das ein guter Tipp für diese Form! Werde ich mit Sicherheit mal ausprobieren. Danke Dörte!

    Im Augenblick habe ich eher das Problem, dass die Seife nicht fest werden will. Irgendetwas ist immer!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. ... ach Du liebe Zeit, das ist ja ärgerlich. Die neue Seife wird bestimmt aus der Form gehen, Silicon ist da eigentlich ganz unkopliziert.

    GLG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Dagmar,

    wie geht es der Seife? Hat alles geklappt?

    Ich drück die Daumen.

    Apropos Daumen drücken ... Du hast bei meinem Candy gewonnen und ich bräuchte noch deine Adresse, um dir deinen Gewinn zukommen zu lassen :-)

    Liebe Grüße
    Way

    AntwortenLöschen
  10. Hallo wayoflife,
    noch ist die Seife in der Form. Sie ist noch nicht fest genug zum ausformen. Der Mann sagt zwar, da tut sich nichts. Aber ich bin der Meinung, dass sie - wenn auch nur minimal - jeden Tag ein wenig fester wird. Vermutlich werde ich die Form in den Keller verbannen, dann fasse ich wenigstens nicht immer an!

    Gewonnen? *freu* Dann werde ich Dir doch meine Adresse schicken. Danke sehr!

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen