Mittwoch, 23. Februar 2011

"Helau & Alaaf!" - Kamelle, de Prinz kütt.

Das ist der Name der bunten Seife, die sich jetzt auf den Weg zum Mini-Faschingswichtelkind vom NSF macht

 Das Rezept ist nach einem Vorschlag von Dörte.  Leider habe ich mich nicht getraut, und habe trotz der hellen Fette und Öle noch ein wenig Tio hinzugegeben. Und die Blockform schnell aus der Decke genommen, als Dörte mir sagte, dass Tio grisselig wird, wenn es gelt... Und so ist es doch noch eine Seife geworden, die mir ganz gut gefällt.

Rezept:
je 25 % Babassu-, Kokosnuss-, Erdnuss- und Mandelöl
gefärbt mit Titandioxid, verschiedenen Pigmenten
beduftes mit Gree Tea
ÜF 11 %

Kommentare:

  1. .... die ist sehr schön geworden.

    GLG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja schöne fröhliche Farben! Sieht klasse aus.
    Darf ich fragen wieviel Titandioxid du auf wieviel Menge Seifenleim gibst? Wir haben mal versucht Schafmilchseife damit weiß zu färben ... hat aber leider nicht so ganz geklappt :o/

    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja geniale Seifen! So schön bunt!!
    Das vertreibt sicher den übelsten Morgenmuffel die schlechte Laune beim morgendlichen Duschen!
    Genial!

    Sag mal, verkaufst oder tauschst du deine Seifen auch?
    LG
    mero

    AntwortenLöschen
  4. Schick ist die geworden, da kannst Du wirklich stolz sein - und Dörte als helfende Ratgeberin ebenfalls. Das mit dem TiO wusste ich auch noch nicht.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Das Seifchen schaut so richtig fröhlich aus

    AntwortenLöschen
  6. Genau so sollte eine Faschingsseife aussehen! Wunderhübsch und fröhlich.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. PÖ Green Tea & dazu noch Seifenbälle...eine Seife so ganz nach meinem Geschmack;)))

    Erdnuß und Mandel sind sowieso toll - gerade Erdnuß ist wirklich ein total vernachläßigtes Öl, denn es pflegt toll und ist dazu noch sehr preisgünstig...
    LG,

    Dana

    AntwortenLöschen
  8. sehr hübsch so in viel Bunt, genau richtig für alle Jekken!
    So, und nun machst Du eine nur mit hellen/weißen Ölen, das wird schon!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  9. Super sieht die aus, ein richtig schönes buntes Faschingsseifchen. Das mit dem krisseligen Tio wusste ich auch nicht.
    Weiß ohne Tio wird auch das Rezept, dass ich letztens hatte:
    Reiskeim 30%
    Kokos 25 %
    Palm 25 %
    Raps 13 %
    Mandel 5 %
    Rizinus 2 %

    Babassu, Kokos, Erdnuss, Mandel tönt aber auch toll. :-)
    Also nur Mut zur TIO - freien Seife :-)

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  10. Ui, so viele nette Kommentare! Vielen Dank an Euch!

    @Mona
    Eine genaue Mengenangabe gibt es nicht. Meistens nehme ich zuviel ;.) Aber ich würde mal sagen dass ich hier auf 1,5 kg Fette und Öl knappe zwei Teelöffel hatte

    @M.e.r.o.
    Verkaufen tue ich nicht, aber tauschen gerne! Mail mich doch einfach mal an unter Dagmar.Stemm(at)web.de

    @Dörte
    Jaaaa. Das nächste Mal bleibt bei gewünschter Seife das Tio im Keller!

    @Kazi
    Das Rezept hört sich sehr schön an und wird demnächste bestimmt mal ausprobiert.

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin ja nicht so der Karnevalist, aber deine Seife ist wunderhübsch geworden mit den bunten Kullern. Richtig fröhlich
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Seife. Schön bunt und farbenfroh.
    Ich habe neulich auch TiO-frei gesiedet und war überrascht, wie hell, fast weiß die Seife wurde.
    Seitdem lass ich TiO oft in meiner Zutatenkiste.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. hihi, die schaut ja lustig aus, so richtig bunt, was für Kinder, da macht das waschen doch Spaß. :-)
    LG Claudia
    (ich hab jetzt die grauen matten Perlen)

    AntwortenLöschen
  14. @Claudia
    Klasse! Und ich dachte, Du wärest evt. schon los? Es ist doch bereits Ende 02/2011???

    AntwortenLöschen