Montag, 1. August 2011

Urlaubstagebuch

Nur der frühe Vogel fängt den Wurm...

Daher bin ich heute bereits mit dem Mann um 5.50 Uhr aufgestanden. Denn der Mann musste ja zur Arbeit gehen, während ich noch Urlaub habe - ich weiß gar nicht, ob ich das schon einmal erwähnt hatte?

Dann habe ich weitere Tauschschulden hergestellt. Diesmal gab es einen ganzen Schwung Deocreme. Der Mann hatte gestern fleißig gemörsert.
beduftet mit Orangenöl süß, Litsea cubea und Melisse

Danach erfolgte das Einpacken der gesammelten Werke, damit sie nun endlich zur Post gehen können.
Die Adressen stehen auf der Rückseite ;o))
Zwischendurch hat der Schornsteinfeger geklingelt, er brauchte Zugang zum Keller um eine Messung durchzuführen. Leider hatte ich gerade keinen Geldbeutel griffbereit. Tja, so werde ich wohl weiterhin arm bleiben...

Dann stellte ich fest, dass ich - wie auch immer - wohl mit meinem Hausschuh irgendwie in Deocreme getreten sein muss. Jedenfalls habe ich das Zeugs in der ganzen Wohnung verteilt. Daher musste ich noch einmal durchwischen. Und das geht sooo schwer ab vom Boden!

Dann wurde die Seifenküche vorbereitet. Ich habe es endlich geschafft, mein Seidenschweinchen zu sieden! Nun schläft das Seifchen brav in der Badewanne und bekommt ums verrecken keine Gelphase! Nun ja, muss ich halt damit leben
eine kleine Vorschau

Und somit kommt es, dass ich mit all meinen Aufgaben, die ich mir für heute vorgenommen habe, schon durch bin. Schöööön! Ich hätte schneller sein können, aber im Augenblick habe ich das Mahjong spielen mal wieder für mich entdeckt. Man glaubt gar nicht, wieviel Zeit dabei flöten geht.

Morgen muss ich mal wieder einen Großeinkauf starten. Heute können wir noch von Resten überleben. Und wir wollen morgen mal zum Optiker. Ich muss mich mit einer Gleitsichtbrille anfreunden und der Mann braucht neue Kontaktlinsen fürs Radfahren. 


1 Kommentar:

  1. :) Huhu Dagi, ich wäre jetzt Tod-Müde nach deinem Morgen und würde mir ein Schläfchen gönnen. An manchen Tagen schaffe ich auch so viel und dann gibt es wieder die anderen Tage, da zieht sich alles ewig hin und nichts krieg ich gebacken. Ich wünsche dir noch einen ganz tollen Urlaub auch wenn dein Mann ja Arbeiten muß. Genieß die schönen Tage, wer weiß wie lange sie anhalten. Deine Deocreme hört sich richtig gut an. Wie hast du sie gemacht? Magst es verraten?
    liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen