Mittwoch, 3. August 2011

Urlaubstagebuch

So ein doofer Tag!

Heute hatte ich einen Besprechungstermin wegen der MRT-Aufnahmen. Und was soll ich Euch sagen? Ich bin kein Hypochonder!

Mein MRT hat ergeben, dass ich wieder operiert werden muss Unsure Ich kann es nicht glauben: Gleiche Diagnose wie 2003, gleiche OP! So fängt der Urlaub ja klasse an...
 

Seit Jahren laufe ich von Arzt zu Arzt, habe mal Schmerzen und mal nicht, bin allerdings fast bewegungsfrei, kann den Schmerz nicht provozieren, kann vor Schmerzen nicht schlafen, mitten beim Fernsehen überkommt mich der Schmerz. Und endlich gab es ausser Krankengymnastik, Massagen, Reha-Turnen wieder ein MRT, dass meine Empfindungen bestätigt. Ich habe schon an mir selbst gezweifelt. Nicht, dass ich jetzt glücklich wäre. Aber es gibt also doch eine körperliche Ursache....

Jetzt bin ich gefrustet und gehe mit meiner Freundin shoppen (bezweifle, dass ich in meiner Gemütsverfassung etwas finden werde) und um 18 Uhr haben wir einen Tisch zum Sushi-Essen vorbestellt... Ich kann nur sagen Jam-Jam. Nett essen, dabei einen ausklönen. Darauf freu ich mich. Und dann wird es vielleicht doch noch ein guter Tag! 

Kommentare:

  1. neee, kein doofer Tag, Du bist der Ursache auf der Spur, so kann doch geholfen werden und wenns dann noch Sushi gibt.....wo?, ich komme, ess ich für mein Leben gern.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dein Kommentar.
    Jah ich versteh es auch absolut gar nicht, wie man so kurz hintereinander Richtung Ostsee die Autobahn aufreißen kann. *kopfschüttel*
    Das erste was ich auch dachte war, mir tun die Leute leid, die hier täglich lang müssen!

    Grüßchen

    AntwortenLöschen
  3. @Dörte
    Der Laden heißt Jam-Jam und ist in HH-Wandsbek. Wir gehen gerne hin! Es gibt zwei Laufbänder: Eines mit kalten Sachen und eines mit warmen. Also auch Nicht-Sushi-Esser kommt voll auf ihre Kosten! Und der Preist (16,90 EUR für All-you-can-eat) geht völlig in Ordnung.

    Also: Wollen wir mal zusammen Sushi essen? Bärbel isst auch Sushi... Man muss nur ca. eine Woche vorher einen Tisch reservieren. Also bitte rechtzeitig Bescheid sagen!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, liebe Dagmar, das mit der OP ist blöd, aber wenn sie dann erst die Ursache deiner Schmerzen behoben hat, ist es doch auch gut. Ach, ich weiß schon, wer will denn so was hören, aber ich hoffe,dass alles bald gut wird.....

    AntwortenLöschen
  5. Auch wenn das nicht schön ist, so ist jetzt die Ursache raus und Dir kann keine "psychosomatische" Ursache untergejubelt werden. OP's mag keiner und jeder hat auch Bammel davor außer die Straffungs- und Fettabsaugungssüchtigen. Ich drück' die Daumen, dass alles gut wird und Du dann vielleicht bald schmerzfrei bist.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. ja, wenn der Tag denn mal 48 Stunden hätte, würd ich gleich einfliegen!!!!!!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsch Dir alles Gute für die OP. Zumindest weißt Du jetzt, daß Du Dir nicht alles nur einbildest und kannst den "Feind" bekämpfen. Bestimmt ist dann bald alles wieder gut, ich drück Dir ganz fest die Daumen

    AntwortenLöschen
  8. An was auch immer Du operiert werden musst.... ,muss mich mal wieder durch deinen Blog wühlen...

    Gute Besserung und halt die Öhrchen steif...#

    LG Liora

    AntwortenLöschen
  9. @all
    vielen Dank für Euren Zuspruch! Ich hatte diese OP ja schon mal vor 8 Jahren und danach ging es mir relativ schnell wieder gut. Nach zwei Wochen konnte ich wieder zur Arbeit gehen nachdem ich vorher ein halbes Jahr krank war... Also: Wird schon wieder. Jetzt muss ich mir noch einen Arzt suchen. Soll ich wieder zu dem vorigen Operateur gehen oder soll ich lieber zu dem anderen, den ich mir für eine evt. weitere OP ausgesucht habe? Ich weiß es nicht, ich weiß es nicht... Ich glaube, ich gehe erst einmal ins Bett...

    AntwortenLöschen