Donnerstag, 4. August 2011

"Wilde Gurke" und anderes

So, ich konnte die Wilde Gurke doch noch überreden, ihre Form zu verlassen. Hier sind Bilder von der aufgeschnittenen aber noch nicht aufgehübschten Seife.

Es ist mein "Seidenschweinchen" nach einem Rezept aus dem Naturseifenforum. Enthalten sind:

500 gr. Schweineschmalz
260 gr. Mandelöl
250 gr. Kokosöl
180 gr. Reisöl
90 gr.   Rizinusöl
20 gr.   Stearinflocken
10 ml   flüssiges Seidenprotein

dest. Wasser
NaOH, 10 %ÜF

gefärbt mit Dragoncolor Maigrün, beduftet mit Wasabi & Cucumber von Gracefruit.

Ein schöner frischer Duft, den ich bestimmt noch einmal kaufen werde. Nun bin ich aufs anwaschen gespannt.

Dann kam gestern meine erste Schieberseife an. Bei einem Seifenschieber gibt es ein Thema, zu dem sich ein paar Seifensiederinnen finden und eine Seife sieden. Jede bekommt dann von den anderen ein Stück dieser Seife und verschickt auch eine Seife an alle anderen. Diesmal gab es das Thema "Farbenspiel" und hier dann "grün/braun". Es gibt eine Ideensammlung im Internet und die Siederin setzt dann ihre Ideen und die Ideen der anderen um. Gestern kam die Schieberseife von Papillon an:
Ich bin dann im Monat September dran mit dem Farbenspiel Orange.

Und noch eine weitere Sendung kam gestern an: Echt-Lecker aus dem Tauschrauschforum hat mir Perlen geschickt, sie hat dafür Deo für sich und ihre Familie erhalten.
So, nun muss ich aber das Bügeleisen schwingen! Irgendwann passt einfach nichts mehr in den Wäschekorb und auch die Möglichkeiten, saubere Sachen aus dem Schrank zu holen, schwinden. Mit Grauen denke ich schon an die Zeit nach meiner OP. Da wird mich meine Mutter ganz sicher beim Thema bügeln wieder unterstützen- da bin ich mir sicher!

Und Sushi war gestern auch sehr lecker. Und wir haben schön geklönt. Somit hat der gestrige Tag noch einen versöhnlichen Ausklang gefunden.

Kommentare:

  1. Die wilde Gurke gefällt mir richtig, richtig gut. Hat mein Adlerauge schon in der Form gesehen, dass die schön wird.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. O mei! Dieses Grün ist toll. Ich glaube diese Farbe muss ich auch mal benutzen. Diese Seife ist auch ohne "Aufhübschen" so schön. Die würde ich glatt so lassen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. ja, ist doch toll geworden!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  4. Die Wilde Gurke sieht super schick authentisch aus und eine büglnde Mutter hätt ich auch gern... Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Die Wilde Gurke brauchst du gar nicht mehr aufzuhübschen, die ist doch richtig klasse so.
    liebe Grüße
    Doreen
    P.S. danke:)

    AntwortenLöschen