Sonntag, 13. November 2011

"Maxen" bzw. Preisknobeln

Heute fand das von meinem Vater jährlich organisierte Preisknobeln statt. Wir waren 33 Teilnehmer, wobei wir es nicht so bierernst nehmen. Spaß muss so etwas auch bringen!
in Action
Die eingezahlten Startgelder wurden alle in Preise investiert. Es gab 20 verschiedene Preise. Leider konnte ich in diesem Jahr den Weihnachtsbraten nicht sichern, aber es gibt immer noch einen Extra-Preis. Mit 6 Würfeln wird gewürfelt, die Gesamtaugenzahl ergibt dann die Platzierung, die sich über den Extra-Preis freuen darf. Und das war in diesem Jahr ICH! Es gab drei Flaschen Rotwein. Zumindest die Getränke zu Weihnachten sind gerettet!
der Tisch mit den Preisen

Kommentare:

  1. ..oh man und ich habe so dolle die Daumen gehalten. Naja, besser als nix. ;O)))

    GLG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Gratulatione!!! Hm, und lecker Rotkäppchen-Sekt gibts auch... Na, auf jedes Fall wars sicher lustig! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen