Dienstag, 6. Dezember 2011

Mini-Nikolauswichteln im NSF

Kurios: Kate hatte mich als Wichtelkind und ich hatte Kate... Das Päck (was nicht der Vorgabe Maxi-Brief entsprach) stand seit ca. 2 Wochen bei mir auf meiner Wichtelkommode und wartete darauf, ausgepackt zu werden. Das hat mich heute morgen dazu angehalten, pünktlich um 4.41 Uhr aufzustehen und es zu öffnen.

Hervor kamen:
- zwei wunderbar duftende Weihnachtsseifen in einer tollen Verpackung, die ich immer schon mal haben wollte *malnachderBezugsadresseerkundigenmuss
- ein Massagebar mit ÄÖ Grapefruit
- Lakritznaschis
- und in einer wunderbaren Schachtel eine neue Bürotasse (leider herrscht bei mir zur Zeit Tassenschwund. Meine allererste Bürotasse hat mich fast 30 Jahre begleitet und ich habe sie gerade kaputt gemacht) sowie
- eine sehr nett geschriebene Karte.

Vielen Dank liebe Kate!

Ach so, und natürlich noch ein Foto von den Schätzen:

1 Kommentar:

  1. Hallo Dagmar!
    Ich freue mich, dass dir das Paket so gut gefallen hat. DIe Tasse hätte ich ja irgendwie gerne auch selbst gehabt. Aber die gabs nur einmal ;)
    Die Schachteln sind übrigens von parfumwolke.de und es gibt sie auch in schwarz.
    Liebe Grüße!
    Katrin

    AntwortenLöschen