Samstag, 7. Januar 2012

Nein nein, nicht wir sind umgezogen!

Freunde von uns sind in ein Reihenhäuschen umgezogen. Gott sei Dank war fast alles in Kisten verpackt. Eine Menge Helfer hatten sich eingefunden, so dass RUCKZUCK alles in den bereitstehenden Autos verstaut werden konnte. Auch der Fahrtweg war nur kurz. Fast schneller als ein- waren die Autos auch schon wieder ausgeräumt und alles konnte im neuen Haus verteilt werden.

Dank der vielen Helfer ging auch der Möbelaufbau ziemlich reibungslos. Mittags gab es lecker Wildschweingulasch (ich gebe zu, dass ich skeptisch war, aber es hat auch mir geschmeckt) und nachmittags frisch gebackenen Apfelkuchen und noch einen Zitronenkuchen. So gestärkt ging den Männern die Aufbauarbeit noch besser von der Hand. Ungeahnte Talente (innenarchitektonisch gesehen) kamen zu Tage. Vielleicht sollte ich den Mann auch einmal engagieren ob er unsere Bude auch mal umstellen kann?

So inspiriert sind der Mann und ich noch losgefahren und haben auch noch eine neue Wohnzimmerlampe für uns gekauft.

Und nun: Gut's Nächtle!


Kommentare:

  1. Ach sooooooooooooooooooooo ;-)

    Gute Nacht
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. ah!
    Aber du wolltest doch auch umziehen?
    Stand das nicht irgendwo im Blog?
    (und zwar - noch - nicht nach Oberfranken)
    ;-)

    AntwortenLöschen
  3. @Seifenfrau
    Nein,ich möchte hier wohnen bleiben. Vorerst sehe ich keinen Grund, umzuziehen. Umziehen tun wir mit der Firma...

    AntwortenLöschen