Samstag, 28. Januar 2012

"Zuckersüß"

Die "Zuckersüß" hat ihren Namen vom PÖ Marshmallow von Sensory Perfection bekommen. Uuuuh, in der Flasche duftete es einfach schrecklich. Also zumindest für Erwachsenen-Nasen. Die Nasen von Blubbs Kindern mochten es.

Bei dem Rezept habe ich mir ein erprobtes ausgesucht. Nach dem Lava-Desaster sollte es ja doch noch eine relativ vernünftige Seife geben. Irgendwie ist mein Seifen-Ego zur Zeit ziemlich angekratzt.

Rezept:
je 25 % Kokos-, Mandel-, Oliven- und Palmöl
ÜF 11 %
gefärbt mit Seifenfarbe (genaues weiß ich nicht, habe ich geschenkt bekommen)
PÖ Marschmallow von Sensory Perfection

Die rote Seifenfarbe war beim anrühren orange geworden. In dem frischen Seifenleim wurde es ein sattes rot, passend wie die Zuckerstangen auf dem Jahrmarkt. Nach einer heftigen Gelphase wechselte es wieder zu einem orange und auch die Marmorierung obenauf verschwand.

Von der Optik auch nicht ganz so wie von mir gewünscht, zuviel Farbe. Nun ja, sie wird bestimmt auch beim waschen farbigen Schaum geben...


Kommentare:

  1. Auch wenn sie nicht genauso geworden ist, wie du erhofft hast, die Seife sieht so frühlingsfrisch aus, richtig leuchtend. Das brauchen wir bis der Frühling endlich kommt.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. schön bunt, ein richtiger Farbtupfer. Bei mir klappt es zur Zeit auch nicht so mit Seife sieden., aber wird wohl alles wieder..
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. ... ein Knaller, ich mag ja auch farbigen Schaum.

    GLG
    Bärbel

    AntwortenLöschen