Samstag, 11. Februar 2012

Genervt,

denn Hermes hat mir mein Paket nicht zugestellt...

Gestern vor einer Woche bekam ich die Nachricht, dass mein Paket mit den Rohstoffen sich per Hermes auf den Weg zu  mir gemacht hat. Am Montag kam nichts, am Dienstag hatte ich eine Karte im Briefkasten dass am Mittwoch eine erneute Zustellung erfolgt. Hm, Mittwoch bin ich aber nicht zu Hause. Also habe ich dort angerufen und das Paket zu einem Hermes-Shop umleiten lassen (Firmenadresse des Mannes ging nicht, zu lang... - ohne Kommentar -). Das Paket sollte dann am Donnerstag für mich abholbereit sein. Am Donnerstag habe ich es nicht geschafft und gestern erhielt ich in dem Paketshop die Auskunft, dass mein Paket dort nicht angekommen sei. Vielleicht morgen am Samstag? Aber man wüsste auch nicht, ob Samstag überhaupt Pakete angeliefert werden. Auch hier: Ohne Kommentar...

Also habe ich dann mal bei Hermes angerufen. Und dort erzählte man mir, dass mein Paket auf dem Weg zurück zum Absender sei. Häh? Wieso das denn? Das konnte mir die Dame auch nicht sagen. Da bin ich dann doch ein wenig ungehalten geworden. Schließlich benötige ich diese Rohstoffe ganz ganz dringend. Ja, das täte ihr auch leid aber sie könne auch nichts dafür... Ich müsste mich jetzt mit dem Absender in der Verbindung setzen. Hallo, es ist Freitag nachmittag und am Wochenende wird dort nicht gearbeitet. Ja, das täte ich auch leid aber sie könne auch nichs dafür... Und wie stellt Hermes sich das jetzt vor? Schließlich handelt es sich bei dem Paket um a) eine Sammelbestellung und b) brauche ich die Dinge auch für eine Auftragsarbeit. Ja, das täte ihr auch leid aber sie könne auch nichts dafür... Das konnte ich dann nicht mehr hören und habe das Gespräch beendet.

Fazit: ICH muss mich jetzt um mein Paket kümmern, weil Hermes aus unerfindlichen Gründen es nicht geschafft hat, mir mein Paket zuzustellen. Hermes braucht sich jetzt um nicht allerdings nicht mehr zu kümmern. Bisher habe ich eigentlich alle meine Pakete mit Hermes verschickt, das wird in Zukunft nicht mehr der Fall sein. Um die Ecke in der Firma gibt es jetzt eine Postfiliale (durch Zufall entdeckt), dort kann ich eben schnell mit dem Auto anhalten (öffnen auch bereits morgens um 6 Uhr) und meine Sachen dort abgebeben. Und in Zukunft werde ich auch alle Tauschpartner bitten, die Päckchen für mich nicht mehr mit Hermes zu versenden.

Habe gestern noch eine bitterböse Mail an Hermes geschrieben und meinen Unmut kundgetan. Und gebeten, den Servicemitarbeitern - die ja nun wirlich nichts dafür können - noch einen anderen Satz ausser 'das tut mir auch leid aber ich kann auch nichts dafür...' zu schulen. Für solche Fälle wäre es vielleicht gut, das arme Mädchen nicht hilflos da sitzen zu lassen sondern einen weiteren Mitarbeiter als Troubleshooter und Lösung anzubieten - ggfs. auch mit weiterer Ausbildung im Konfliktmanagement...


Kommentare:

  1. Ich kann Deinen Unmut gut verstehen..ich vermeide Hermes wenn möglich! Leider versenden div. Shops mit Hermes obwohl die langsame Zustellung bekannt ist. Ich hab auch schon um eine andere Versandart gebeten, leider vergeblich.

    LG Luna

    AntwortenLöschen
  2. Leider sind die anderen Anbieter auch nicht nur das Gelbe vom Ei. Aber Hermes finde ich auch am nervigsten, dauernd andere Zusteller (nicht immer des deutschen mächtig), Abstellgenehmigungen werden vom Fahrer im Computer nicht gesehen usw.
    Die wollen eben alle nur unser Bestes, nämlich unser Geld und sonst nichts.
    (Dabei hätten wir noch so viel mehr zu bieten *g*)
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. .... Servicewüste Deutschland, mehr fällt mir dazu nicht ein.

    GLG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe neulich ein Paket via Hermes geliefert bekommen, das total nach Rauch stank. Völlig verquarzt und unzumutbar. Ich stelle mir gerade vor, ich versende ein Paket mit Seifen an einen Kunden und der kriegt so einen Stinkkasten, wo der Karton sofort außerhalb des Hauses entsorgt werden muss und man sich erstmal anschließend die Hände desinfizieren will, weil die auch nach Rauch stinken. Bäh.

    AntwortenLöschen
  5. Sowas ist echt unglaublich!
    Immerhin - wenn auch absolut ärgerlich - weißt du, wo dein Paket hin ist (wieder zum Absender zurück).

    Vielleicht hattest du von meinem drei Wochen andauernden Hermes-Mega-Stress im Januar gelesen?
    Auf meinen Beschwerde-Brief (per Post) hat bisher noch niemand reagiert.
    Echt traurig.

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich sehr ärgerlich. Dennoch muss ich sagen, dass ich bis jetzt gar keine Probleme mit Hermes hatte und es kommt meistens dieselbe Dame vorbei. Da hab ich dann wohl Glück?!

    Grüße von Garnet

    AntwortenLöschen