Samstag, 4. Februar 2012

Getauschte Seifen

Mit Cupper habe ich einen tollen Seifentausch gehabt. Sie wollte gerne eine "Lava" von mir haben. Und da sie sooo tolle Seifchen macht, habe ich mir eine Bernsteinseife von ihr gewünscht. Und dann haben wir den Tausch auf drei Seifen ausgedehnt, so dass noch zwei Überraschungseifen ankamen.
Vielen Dank Ute für den schönen Tausch!


Kommentare:

  1. Ja, tauschen ist immer wieder schön, die meisten (alle passen einfach nicht auf einmal)meiner "Fremdseifen" habe ich hübsch arrangiert auf einer Etagere im Bad und nach und nach kommen sie zum Einsatz. Demnächst ist deine Weihnachtsseife von 2010 an der Reihe.
    Marder braucht man um eine leckere Suppe daraus zu kochen *lach*, nein tatsächlich auch zum Üben für das Apportieren; mit Raubwild tun sich einige Hunde etwas schwer, da ist es besser das auch zu üben. Wenn sich also mal ein wenig beschädigtes Unfallopfer findet, gleich mitnehmen (im eigenen Jagdbezirk) und ab in die Truhe.
    LG
    Andrea Seifenpfote

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dagmar,
    auch für Deinen Tausch lieben,lieben Dank...es sind wunderschöne Seifen ,grandiose Banderolen und herrliche Düfte...leider hab ich noch keinen Blog um diese bei mir einzustellen ...vielleicht mal ein Anlass Bloggerin zu werden...

    DANKE
    Lg Ute

    AntwortenLöschen