Donnerstag, 17. Mai 2012

"Miro" (ehemals Picasso)

Ebenfalls heute ausgeformt habe ich 'Miro'. Eine Seife nach dem gleichen Rezept wie 'Würfelchen', also eine BTR (Break the Rules). Die Probecharge für meine Kollegin ist ziemlich bröckelig. Da muss ich mit dem schneiden wohl noch einen Tag warten. Die bunten halbrunden Stücke sind nach einmaligem einfrieren dann doch noch aus der Form gekommen.
Aber auch diese Seife weist so ein paar merkwürde Krakeln auf. Dabei ist nicht mit Tio nachgeholfen worden. Anfassen tut sie sich auch ganz glatt.

Das Rezept
47,83 % Kokosöl
47,83 % Schweineschmalz
4,34 % Rizinusöl

ÜF 10 %
flüssige Seifenfarben von Gracefruit in rot, gelb, blau
PÖ Grapefruit Time von behawe


Kommentare:

  1. Eine richtig schöne bunte Seife :-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Schöne kräftige Farben. Ist dir gelungen!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr hübsch aus mit den bunten "Flecken" und den Namen finde ich da sehr passend. So Krakel hatte ich auch schon in der Seife ohne TIO, bin mir aber nich sicher bis ahnungslos wovon das kommt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Huhuuuu,

    sehr schön deine Seife, die krakel, sehe ich nicht.......was ich aber sehe, Miro......Halte die Seifen nur gut auf....sooo fein anzusehen...

    Ganz viele liebe Grüsse
    Stefanie

    AntwortenLöschen