Dienstag, 25. September 2012

In Hamburg sagt man Tschüß!

Und ich habe gar nicht geweint!

 Das große Aufräumen beginnt.
Was suchte nur das Kondom im Schrank?
Und einer arbeitet
Die anderen versuchen Herr über das Chaos zu werden
Container für den Abfall

wüster Schreibtisch
Selbst die Lampen mussten wir alleine abbauen

 Es werden immer mehr gepackte Kartons

Und einer arbeitet

Die Mädels der Zahlungseingangsverarbeitung haben unsere Tür geschmückt, da musste ich schon ein wenig schlucken...
Die Belohnung wartet
es wird gepackt und gepackt


ausgemistet

 Die Tische werden leerer

Nur der HSV!
ein letzter wehmütiger Blick aus dem Fenster
Abschied

die letzten Kartons

In der Endabrechnung waren es etwas über 100 gepackte Kartons, die die Jungs morgen an den neuen Standort bringen müssen. Und natürlich noch die Möbel. Und wir dürfen morgen wieder auspacken. Was für eine Plackerei!

Ich sage jetzt TSCHÜSS nach 30 Jahren und zwei Monaten Deutscher Ring am Standort Ludwig-Erhard-Str. 22 (vormals Ost-West-Str.). Ob ich morgen wie geplant noch einmal hinfahren werde, weiß ich jetzt noch nicht. Alles Gute wünsche ich den Kollegen und Kolleginnen der Lebens- und Sachversicherung AG die bleiben sowie den Kollegen und Kolleginnen des Krankenversicherungsvereins a.G., die mit mir diesen Standort verlassen müssen. Es liegt jetzt an uns, dass wir den Kontakt halten.

vielen Dank an Andre Loop, der mir  dieses Foto zur Verfügung gestellt hat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen