Montag, 15. Oktober 2012

Nix los auf diesem Blog, oder?

Die Tage sind auch nicht mehr so lang wie sie mal waren... Und das hat nicht nur etwas mit der Jahreszeit zu tun.

Durch den veränderten Standort meines Arbeitgebers kann ich ja nicht mehr mit dem Auto zur Arbeit fahren. Das schränkt mich in meiner freien Zeit doch sehr ein. Jeden Tag klingelt der Wecker um 4.40 Uhr. Nach dem duschen muss ich auch los, denn sonst bekomme ich keinen Parkplatz mehr an der Bahn. Durch die Bahnfahrt benötige ich pro Tag eine Stunde mehr Fahrzeit. Außerdem bin ich nicht mehr so flexibel, was meine Zeiteinteilungfür nach der Arbeit betrifft. Ich muss immer erst zum Auto und kann dann erst Besorgungen machen. Mal eben einkaufen auf dem Nachhauseweg ist nicht mehr.

Diese Zeit fehlt mir dann natürlich täglich.

Ich weiß: Jammern auf hohem Niveau. Musste aber auch mal sein....

Hoffentlich gibt es bald mal wieder etwas kreatives zu berichten.




Kommentare:

  1. Und dann wundern sich die Arbeitgeber, wenn ihre Mitarbeiter schneller ausbrennen und weniger motiviert an die Arbeit gehen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dagmar,

    das wird mich auch bald wieder treffen und zwar genau ab dem 01.11....

    Liebe Grüße,
    Cristina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dagmar!
    4.40 - das ist hart.
    Du kennst deine Wohnung also nur noch im Dunkeln.
    Ich denk an dich und schick dir mal einen
    virtuellen Cappucchino rüber.
    Liebe Grüße vom
    Nabel Oberfrankens
    ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Kann dich gut verstehen, da darf man auch gerne mal jammern, ist ja nicht ohne Grund.
    Da hast du aber auch echt einen langen Tag :-(
    Ich wünsche dir trotzdem ne schöne Woche.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Da käme ich auch ins Jammern - einen verdammt langen Tag hast Du da immer vor Dir! Gerade zur dunklen Jahreszeit ist das echt ätzend! Drück Dich mal kurz!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Das ist bestimmt eine riesige Umstellung. Ich bin so froh, dass ich nur 15 Min. zur Arbeit habe, echter Luxus. Und ich will es gar nicht anders haben :-) Da bleibt wenig Zeit für den Blog oder Seifeln... Schade! 4.40 Uhr ist ganz böse, da musst du schon um 21 h ins Bett. Ich finde 5.30 h schon blöd. Wenn dir das Jammern hilft, dann jammer nur weiter. Mein Verständnis hast du jedenfalls.

    LG Garnet

    AntwortenLöschen