Donnerstag, 20. Dezember 2012

"Ozeana"

heißt meine am letzten Sonntag gesiedete Seife. Ich hatte eigentlich auf Tageslicht gehofft, um ein paar Fotos zu machen. Aber daran ist ja wohl zur Zeit nicht zu denken. Alles grau in grau. Aber länger kann ich jetzt nicht warten - morgen ist ja der prophezeite Weltuntergang. Und falls doch nicht: Die Seifchen müssen aus der Wohnung verschwinden und im Keller reifen.

Die Farben sind so schön geblieben. Leider dickte der Seifenleim (ich nehme an aufgrund des Bienenwachsanteiles) relativ schnell an und somit konnte ich den blauen Leim nicht mehr in den grünen Leim gießen sondern nur plumpsen lassen.

Das (ein wenig abgewandelte Butzebären-) Rezept:
20,14 % Olivenöl
20,14 % Palmöl
17,99 % Kokosöl
10,07 % Erdnussöl
10,07 % Walnussöl
6,47 % Kakaobutter
6,47 % Sheabutter
6,47 % Mandelöl
2,16 % Bienenwachs

gefärbt mit Pigmenten von Timeconnect
beduftet mit dem weltbesten Duft Cactus & Seasalt von Sensory Perfection
ÜF 11 %

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen