Samstag, 27. April 2013

"Blitzeblank"

Seifensieder sind ja für ihre Ungeduld bekannt. Ich gehöre leider auch zu den besonders ungeduldigen Siederinnen. Also habe ich mir die Putzseife mal vorgenommen. Und: Tadaaa, sie war schon schnittfest und bereit um bestempelt zu werden. Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und ZACK, da isse!

Der Putzseife werden ja besondere Eigenschaften nachgesagt. Sie wird kleingeraspelt und dann aufgelöst. Man kann auch eine Flüssigcreme herstellen und sie sogar zum Wäsche waschen benutzen. Wobei ich da noch ein wenig skeptisch bin, wegen der Farbe. Aber ausprobieren werde ich es auf jeden Fall. Und wer weiß? Vielleicht werde ich ja noch eine glühende Putzseifen-Verehrerin?


Kommentare:


  1. ... sieht aber sehr edel aus, garnicht wie Putzseife. ;O)))

    Darf ich mir Eine reservieren lassen, wenn ich gaaanz lieb bitte sage ?

    GLG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Bravo!

    Meine ist leicht oliv. Kommt halt immer drauf an, wann man in den Topf wirft. Ich sammle auch wieder Reste, weil ich total begeistert bin.

    LG Garnet

    AntwortenLöschen
  3. viel zu schön zum putzen!

    ganz liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen