Dienstag, 29. Juli 2014

Heute war ich in der

Till Eulenspiegel-Stadt

Ortsschild Mölln

Besucht habe ich Jessi aus dem Stempelcafe, meinem 'Bastelforum'. Sie ist vor drei Monaten aus dem  Süden Deutschland in den hohen Norden gezogen. Ich durfte Jessi und ihre beiden Kids kennenlernen, ihr Mann war noch auf der Arbeit. Wir hatten einen sehr netten und interessanten (Mandelmilch steht jetzt auch auf meiner To Do-Liste) Klönnachmittag.

Gefreut habe ich mich auch über die Geschenke, die ich bekommen habe, obwohl ja eigentlich der Gast ein Mitbringsel in der Hand hat und nicht mit mehr als er gegeben hat, nach Hause geht ;o)

Das war bestimmt nicht das letzte Mal, das wir uns gesehen haben!

GLG
Dagmar

Sonntag, 27. Juli 2014

Uns kann es gut gehen

Samstag wurde mal wieder der Grill angeworfen. Zu dieser Jahreszeit für minen Geschmack zu oft, aber ein Vorteil ist: die Küche bleibt sauber. Und: der Mann macht und tut und ich kann in Ruhe sitzen bleiben.
Lecker war es.
Tja, und nun habe ich drei Wochen Urlaub *freu*

Dienstag, 22. Juli 2014

Der 79. Geburtstag meines Vaters

ist nun schon wieder vorbei.

Am Sonntag war bei uns bestes Wetter und bei 32 Grad habe ich es vorgezogen, lieber in der kühlen Wohnung eine Geburtstagskarte zu basteln. Da mein Vater gerne Scho-Ka-Kola nascht, mussten auch noch zwei schnelle Verpackungen her.

Die Verpackungen waren ratzfatz fertig, für die Karte habe ich ein wenig länger benötigt. Nach einer Idee von Stempeleinmaleins ist eine Diagonal-Doppel-Taschen-Karte entstanden.
die Schokischächtelchen
Karte geschlossen mit zwei Einstecklaschen
Mit  Tag zum herausziehen und einem kleinen Umschlag für 'Bares'
das Innenleben
Wenn dieser Post (hoffentlich) automatisch veröffentlicht wird, sind wir schon wieder zurück von einem leckeren Essen.

Und nächstes Jahr wird der 80. Geburtstag dann ordentlich gefeiert!

Sonntag, 20. Juli 2014

Sommersonnenfrühstück

Nachdem es gestern über 30 Grad waren, weht heute morgen wenigstens ein laues Lüftchen. Es verspricht aber wieder ein heißer Tag zu werden...

Der Mann ist mit dem Rad unterwegs - nachher wird es bestimmt zu warm - und bringt auf dem Rückweg gleich Brötchen und Zeitung mit.

Dienstag, 15. Juli 2014

Ja, ja, ich weiß...

es geht viel schneller, wenn man eine fertige Karte kauft. Und wenn ich in meinen Bastelschrank schaue, ist das für den Rest meines Lebens bestimmt auch günstiger, als das, was ich an Material und Werkzeug im Schrank stehen habe *hüstel*. Aber dennoch habe ich ein wenig beim neuen SU-Katalog zugeschlagen und ich brauche für morgen zwei Geburtstagskarten (Zwillinge). Zum Einsatz kamen die neuen Farben von SU, neue Framelits und der neue Schmetterlingsstanzer. Ein wenig Bling-Bling et voila:
Einfach und schlicht.


Sonntag, 13. Juli 2014

Heute Abend

steigt das große Finale der FIFA-WM. Deutschland gegen Argentinien.

Mein Tipp: 1 : 0 nach Verlängerung für 'uns'! Was glaubt ihr?


Stempelkissenaufbewahrung

Ich hatte ja schon einmal einen Stempelkissenturm aus Graupappe gebastelt. Das war aber sehr mühsam, die einzelnen Teile möglichst gleichmäßig mit dem Cutter aus der 3mm-Graupappe zu schneiden.

Dann habe ich bei Stamp-n-Storage  tolle Aufbewahrungslösungen gesehen. Auch - wie ich finde - gar nicht sooo teuer. Aber der Versand, der Versand. Es sollten für ein 30er-Regal noch einmal fast 40 $ an Versandkosten hinzu kommen. Tja, wir sind in Deutschland eben mit den Versandkosten verwöhnt...

Das muss doch auch selbst zu bauen sein? Und deshalb bin ich in den Baumarkt gefahren und hatte mir die 78 Teile zurecht schneiden lassen. Doch als als ich anfing zu basteln, legte sich die erste Euphorie. Die Teile hatten nicht alle die exakt gleichen Maße. Und dann  kommt ja  noch hinzu, dass man ein wenig schief klebt und so.

Es sind dann doch vier einzelne Türme entstanden, für die ich dann aus Graupappe noch eine Außenbox gebastelt. Und VOILA!
In diese Außenbox habe ich dann die vier Einzeltürme hineingeschoben.Sitzt, passt, wackelt, hat Luft. Und nun fällt es gar nicht mehr so doll auf, dass es nicht so toll ist, wie ein gekauftes Regal. Und der Preis, der Preis macht es wett: Statt ca. 80 $ sind es jetzt sage und schreiben 2,34 EUR geworden (plus des kleinen Zusatzmaterials, das aber eh schon zu Hause rumlag)
Und nun dürft ihr NICHT auf den Link von Stamp-n-Storage klicken, denn dort gibt es noch viel viel mehr Ideen für tolle Aufbewahrungsmöglichkeiten. Gerade auch für die Besitzer  von IKEA Expedit/Kallax. Und sagt nicht, ich hätte Euch angefixt!

"Hafer"

Ich hatte von Garnet eine tolle Seife bekommen. So eine in der Art wollte ich auch machen. Daher ist - ebenfalls am 29.06. - diese Seiife hier entstanden. Ich bin ganz zufrieden damit und hoffe, dass sich die Wascheigenschaften von Garnets Seife durchsetzen werden - auch, wenn ich das Rezept ein wenig abgewandelt habe.
Diese Seife hatte ich zuerst gesiedet. Daher ist davon auch Gott sei Dank noch das Rezept erhalten.

je 24% Kakaobutter, Kokos-, Oliven- und Mandelöl
4 % Bienenwachs weiß
Die Flüssigkeit wieder halb dest. Wasser/halb Kokosmilch

ÜF 9 %
beduftet mit PÖ Baby Cotten von bhw
ungefärbt

Den Stempel hatte Garnet mit netterweise geliehen.

"Sexy Hexy"

Am 29.06. sind zwei Seifen entstanden.

Ach so, es war mein übrigens mein erster Bügelswirl-Versuch. Also ich hatte mir aus diesen biegsamen, etwas dickeren Strohhalmen meinen 'Bügel' gebastelt. 

Das genaue Rezept kann ich nicht posten, weil ich es nicht aufgeschrieben habe (mein Drucker ist defekt). Soweit ich mich erinnere, waren Kakaobutter, Kokosöl, Olivenöl, eine wilde Mischung aus Mandel., Reis- Walnussöl sowie Bienenwachs drin. Die Flüssigkeit war halb dest. Wasser/halb Kokosmilch.
ÜF 9 %
Beduftet mit Dare to sexy von NG
Gefärbt mit Vita WEP Sunny Funny, Flamingo und Frosty Turquoise


Dienstag, 8. Juli 2014

Gestern war ich im Baumarkt

und habe 78 Einzelteile zurecht schneiden lassen. MDF-Platte.

Nun muss ich noch alles zusammenleimen.