Freitag, 19. Dezember 2014

Noch auf die Schnelle

Ich darf es gar nicht sagen, aber... ich habe nicht eine Weihnachtskarte gebastelt, die ich verschicken könnte. Und da heute mein erster Urlaubstag war und ich nicht so schalten und walten konnte, wie ich wollte (der Mann hatte Nachtschicht und kam erst um 7 Uhr von der Arbeit nach Hause, da wollte er natürlich erst einmal schlafen), musste ich mir die Zeit anders vertreiben.

In der Früh um 8.15 Uhr bin ich losgefahren. Zum Arzt, Rezept abholen und dann habe ich mich in die Einkaufsschlacht gestürzt. Ja, man kann glauben, es gibt ab morgen nichts mehr zu kaufen. Dem ist ja Gott sei Dank nicht so (uns geht es soooo gut!) und trotzdem wird gehamstert. Jedenfalls war ich - mit einem Zwischenstopp zu Hause, denn mein kleiner Kofferraum war voll und wegräumen der Sachen - um 13.30 Uhr mit allem fertig. Mit den Einkäufen und mit den Nerven. Na, jedenfalls brauche ich am Montag/Dienstag nur noch schnell die Frischware zu kaufen. Alles andere habe ich und auch teilweise schon eingefroren.

Somit habe ich dann am Nachmittag tatsächlich noch Weihnachtskarten gebastelt. Vier Stück an der Zahl. Aber schnell merkte ich, dass es für die Anzahl der benötigten Karten ein zu aufwändiges Layout war. Und so habe ich außer den vier Weihnachtskarten noch einen Schwung Jahresendkarten gebastelt. Morgen wird geschrieben und verschickt. Nächstes Jahr fange ich auf alle Fälle schon im Sommer mit den Weihnachtskarten an!


Kommentare:

  1. Einkaufen vor Weihnachten ist eine Strafe. Die meisten Leute schreiben keine Weihnachtskarte, und erst recht keine gebastelte. Mach dir nix draus.

    LG Garnet

    AntwortenLöschen
  2. Deine Karten sind sehr schön. Ich habe die, die du mir letztes Jahr gewichtelt hast, dieses Jahr verschickt.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Oh toll, ich gehöre zu den Auserwählten, die eine der 4 kostbaren und seltenen Weihnachtskarten bekamen. Bekam natürlich gleich einen Ehrenplatz auf dem Kaminsims. 😊😊😊 Lieben Dank.

    AntwortenLöschen