Sonntag, 17. August 2014

Ganz herzlichen Dank möchte ich allen sagen,

die mir zu meinem gestrigen Geburtstag gratuliert haben. Sei es per Anruf, SMS, WhatsApp, Mail, über Facebook, Stayfriends oder oder oder. Über jeden einzelnen Gruß habe ich mich sehr gefreut.

Gefreut habe ich mich auch darüber, dass ich von Michaela (perfektes Timing, der Postbote hat am richtigen Tag geklingelt) und von Garnet (extra angereist und das Paket auf die Terasse gestellt) ein Paket mit selbstgemachten Sachen bekommen habe. Vielen vielen Dank dafür! <3 p="">
Das war mein Geburtstagstisch gestern Abend:

Der Mann weilt ja gerade bei seinem Forumstreffen in Lenggries. Ich bin jedesmal amüsiert über die Reaktionen der Leute, wenn sie das erfahren. Die einen reagieren erschrocken, die anderen entsetzt. Aber für uns ist auch ein Geburtstag irgendwie 'ein ganz normaler Tag'. Auch, wenn es gestern der 50. war. Am meisten Aufstand macht immer das Umfeld (ich bin gespannt, was in der Firma angestellt wurde. Ich darf morgen nach drei Wochen Urlaub erst gegen 9 Uhr erscheinen...) und ich mag es nicht, im Mittelpunkt zu stehen. Der Termin für das Forumtreffen vom Mann wurde demokratisch abgestimmt und fiel nun mal auf das Geburtstagswochenende. Erst wollte der Mann nicht fahren, ein wenig drängen musste ich ihn schon. Aber mein Gott, das ist ein Wochenende im Jahr. Und es passte nun mal auch genau mit seinem Urlaub. Wir zwei waren letzten Montag dafür schön bei Hagenbeck und hatten auch so einen tollen Tag miteinander. Und irgendwann werden wir zwei auch noch gemeinsam ein paar Tage wegfahren.

So bin ich dann gestern zu meinen Eltern gefahren. Dort hat meine Mutter all meine Lieblingsspeisen aufgetischt.
Puffer - mit (Schoko)Ladepitz, Rosinen, Zitronade, Sukade, Walnüssen

Pflaumenkuchen 


Birnen, Bohnen und Speck
Und auch ein paar Impressionen aus dem Garten meiner Eltern möchte ich Euch nicht vorenthalten
Essigbaum
unbekannt, Samen von einer Nachbarin erhalten
Clematis Diana Ross
Clematis Diana Ross
vergessen...
nur ein Teil der Terasse
Und: Ja, es gibt auch noch andere Farben im Garten meiner Eltern. Warum ich nur pink fotografiert habe, weiß ich auch nicht. Ist mir eben erst beim betrachten der Bilder aufgefallen. 

Was ich nicht fotografiert habe, ist die Passionsblume meiner Mutter, die im Gegensatz zu meiner reichhaltig geblüht hat und nun so kleine Früchte trägt. Kennt ihr das? Bisher hatten wir so etwas noch nie. Kann man die dann später auch essen? 

Alles in allem ein 'runder Tag'.

Heute ist das Wetter schlecht, bei 15,5 Grad friert es einem schon fast. Aber ich bin am Kuchenbacken für die Firma. Da wird es einem am Herd schon ganz schön heiß. Zitronen- und Schokoladenmuffins wird es geben, ebenso wie Schoko-Brownies und guten Hesselbacher Becherkuchen. Außerdem gibt es noch kleine Frikadellchen, Käsespießchen und sonstigen Schnuck. Und die Deko muss ich auch noch stempeln! Gott, die Zeit rennt! Bis die Tage...