Sonntag, 27. Dezember 2015

Kennt ihr ein 'December-Daily'?

Hierbei handelt es sich sozusagen um ein Weihnachtstagebuch. Also man hält fest, was man so an jedem Tag im Dezember erlebt/bewegt/begleitet/beschäftigt/usw. hat. Das kann in Textform oder (idealerweise) mit einem täglichen Foto geschehen. All diese Erinnerungen kommen dann in ein Album, so dass man auch später noch einmal darin blättern kann.

Ich hatte mir für dieses Jahr fest vorgenommen, so ein Daily zu fertigen. Mein erstes Album war mir dann aber zu bunt geworden. Das war ich nicht. Und als ich mich endlich für neue Papiere entschieden hatte, waren diese nicht mehr lieferbar. Und dann ging das Suchen wieder von vorne los. Nach dem ersten Drittel des Dezembers hatte ich also meine Papiere auch schon an Bord. Und jeden Tag ein Foto machen hat bis dahin auch schon mal nicht geklappt.

Lange Rede, kurzer Sinn:
- Die Fotos habe ich vor zwei Tagen bei einem Online-Dienst zum drucken gegeben
- das Album habe ich heute fertig gebastelt (ja, selbst aus Graupappe gerfertig. Selbst mit Papier bezogen, selbst die Ringmechanik eingebaut, selbst das Papier für die Hüllen zurecht geschnitten)
- und heute immerhin schon mal das Cover gestaltet.

Ich habe ja noch nie gescrappt, finde das bei anderen Leuten aber immer toll. Und heute habe ich dann mal gesehen, wie schwer es ist, ein Layout zu zaubern. Ich bin also vier Tage vor Ende des Dezembers immerhin schon einmal damit angefangen *selbstaufdieSchulterklopf*

Hier ist nun das Cover und die Innenseite des Covers zu sehen

Nun hoffe ich, dass ich es wirklich schaffe, mein Album fertig zu gestalten. Das wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Über den Fortschritt werde ich hoffentlich hier laufend berichten.

Ansonsten muss ich sagen, dass meine Erkältung sich heute soweit gebessert hat, dass ich morgen tatsächlich zur Arbeit gehen werde *freu*. Ich sitze morgen ja alleine im Büro und störe mit meinem Husten niemanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen