Samstag, 24. Januar 2015

Der erste Schnee 2015

Blick aus dem Küchenfenster
Aber ausgerechnet heute, wo ich noch von hier aus gesehen ans andere Ende von Hamburg muss...

(und wenn ihr die Bilder vergrößert, sieht man auch, das wir auch über den Winter die Fliegengitter vor den Fenstern gelassen haben....)


Wenn die Postfrau dreimal klingelt

will sie meistens ein Paket abgeben. Und richtig: Der Hackenporsche blieb mir erspart, die Sendung aus USA wurde mit der Post zugestellt. Hat sich doch bewährt, dass eine Rechnungskopie außen an dem Päck auf meine Bitte hin angebracht wurde. Das hat mir bestimmt eine Stunde Warterei beim Hauptzollamt erspart. Gleichzeitig kam auch noch eine weitere Parfümöl-Bestellung an.
Inhalt der erwarteten Fracht: Duftöle! Kleine private Sammelbestellung der Bergedorfer und Escheburger Siederinnen.
Insgesamt 97 Stück!

Und nun verschwinde ich mit meiner Nase in den Fläschen und berausche mich an den schönen Düften!