Sonntag, 25. Dezember 2016

Ein Paket, ein Paket,

ein Wichtelpaket...

Gestern waren wir bei meinen Eltern. Leider ging es meinen Papa ja nach seiner OP noch nicht so gut. Das Sitzen ist doch recht schmerzhaft, daher musste er sich zwischendurch immer mal wieder hinlegen. Aber besser so, als dass er noch hätte im Krankenhaus sein müssen. Zu Hause erholt man sich doch immer noch am besten, oder? Und schließlich ist diese OP ja auch nicht so ganz ohne gewesen.

Leider hatte ich es nicht mehr geschafft, mein Wichtelpaket zu öffnen. In unserem SU-Team gab es eine Aktion mit dem Thema "Leckerein aus der Küche". Meine Werkeleien hatte ich sinnigerweise ja vergessen zu fotografieren...

Ich durfte ein tolles Paket von Silke öffnen:



Wow, so eine sagenhafte Keksauswahl - und Glühweinzucker war auch noch dabei. Was mir besonders toll gefallen hat: Es war auch gleich ein gewerkeltes Rezeptbüchlein dabei! Die Frage 'kannst Du mir mal bitte das Rezept geben?' stellt sich somit gar nicht. Und alles liebevoll verpackt.

Ob Silke gewusst hat, dass wir keine Kekse zum Kaffeetrinken gekauft haben?

Liebe Silke, ich danke Dir recht herzlich für dieses tolle Wichtelgeschenk *knuuuutsch*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen