Samstag, 13. Februar 2016

Ähm, ist es wirklich schon so lange her?

Mein letzter Seifeneintrag ist vom 30.05.2015! Kein Wunder, dass ich keine eigene Seife mehr habe und nur noch die 'Fremdseifen' benutze. Und das meine Rohstoffe bald ablaufen - daher auch einige sehr krumme Zahlen bei den Rezepten.

Dem wurde letztes Wochenende Abhilfe geschaffen.

"O-Sole-Mio" 


30,60 % Kokosöl
27,42 % Avokadoöl hell
12,61 % Bio-Babassu 
 6,85 % Distelöl
 6,00 % Rizinusöl
 4,90 % Bio-Sheabutter 

Flüssigkeit: Sole
ÜF: 9 % 
PÖ: Laundromat von Nature Garden 

"Sandal-Vanille"


 31,25 5 Kokosöl
30,00 % Distelöl
20,00 %Walnussöl
10,00 % Reiskeimöl
 8,75 % Kakaobutter

Flüssigkeit: dest. Wasser 
ÜF: 8 % 
PÖ: Sandal-Vanille von Sensory-Perfection
Schrubbel: Amaranth

Empfehlenswertes Rezept

"Waterworld"

Tja, ein wenig verunglückt. War als Divi-Seife geplant und sollte dreifarbig werden. Obwohl es sich um einen dreigeteilten Leim handelte, der auch mit dem gleichen PÖ beduftet war, wurde der eine sofort fest und die anderen blieben flüssig. 

Daher habe ich dann alles wieder aus dem Divi rausgeholt und noch einmal zusammengerührt. Da der Seifenleim meinen Lieblingsduft inne hatte, wollte ich auch keine Heißverseifung vornehmen. Nun ist sie halt einfarbig blau geworden. Zur Ehrenrettung habe ich die Oberfläche mit Mica marmoriert. Das sieht man jetzt dank der Sodaasche nicht. 

Sie ist nach wie vor ziemlich weich und deshalb konnte ich sie auch nach 7 Tagen noch nicht optisch aufhübschen. Na, das wird dann nachgeholt. 

25,03 % Fettstange
23,55 % Kokosöl
18,84 % Rapsöl
16,96 % Distelöl
15,61 % Walnussöl

Flüssigkeit: dest. Wasser
ÜF: 8 5
PÖ: Seasalt & Cactus von Sensory Perfection
gefärbt mit: Ultramarin und Himmelblau von Timeconnect ;o) Mica von Vita Waldehoe