Freitag, 8. April 2016

Wir waren schon wieder unterwegs


 Am letzten Wochenende ging es nach Hesselbach. Viel zu lange sind wir nicht dort gewesen.

Bei bestem Wetter ging es über die Köhlbrandbrücke los Richtung Autobahn.
Wir hatten Glück. Ohne Stau sind wir fast im hellen angekommen und konnten sehen, dass noch am Vorabend Schnee gefallen ist, sogar der Schneepflug musste noch einmal ran.
Auch am nächsten Morgen hatten wir bestes Wetter!
Und einen neuen Schlepper gab es auch zu bestaunen.
Der Nachwuchs hat Huuuunger!
 Und darf auch 'ran an das Euter'
Der obligatorische Besuch auf dem Friedhof

Abends wurde dann bei 'Gille' noch ein Bier getrunken.

Am nächsten Tag ging es dann schon wieder nach Hause. Vorher haben wir aber noch im neu (wieder)eröffneten "Brauhaus zur Sonne" zu Mittag gegessen. Die Männer haben sich eine Grillplatte bestellt. Es war reichlich und gut.

Und auch auf dem Rückweg hatten wir wieder Glück: Kein Stau. Eine halbe Stunde später sah das dann schon anders aus, wie wir im Verkehrsfunk hörten.

Am nächsten Tag ging der Alltag dann wieder los. Im Augenblick haben wir so viel (auch durch die immer noch andauernde Einarbeitung) zu tun, dass ich jeden Tag fast 10 Stunden arbeite. Somit komme ich zu nichts und habe doch sooo viel auf dem Zettel. Am kommenden Sonntag steht die Konfirmation meines Patenkindes und ihrer Zwillingsschwester an. Dafür muss ich noch basteln. Deshalb habe ich heute frei und sollte eigentlich keinen Blogeintrag schreiben. Gestern habe ich dann noch beim Friseur gesessen, man muss auf den Fotos ja wenigstens einigermaßen aussehen (was man auf dem folgenden Foto natürlich nicht behaupten kann).
Ja, das soll es dann auch schon wieder gewesen sein und ich bin auch schon wieder weg!