Samstag, 7. April 2018

Meine Swaps für Onstage April 2017 in Wiesbaden

Hier mal ein Post aus der Konserve, denn aktuell bin ich in Wiesbaden und besuche die Onstage local-Veranstaltung in Deutschland. Wir rechnen mit 1.000 bastelwütigen Teilnehmern!

Ich hatte 48 Swaps mit dem Stempel- und Stanzenset "Auf Dich" gemacht. Ich hoffe, dass ich sie zum jetzigen Zeitpunkt alles unter die Mädels gebracht habe und dafür auch 48 Swaps bekommen habe.
Die Farbwahl war durch das kleine Goodie vorgegeben, das sich auf der hinteren Seite versteckt
Mich erinnert Brausepulver immer an meine Kindheit. Wie oft habe ich ein Tütchen in die Hand bekommen, wenn ich auf dem Weg zu meiner Freundin war (ja, ich musste noch ALLEINE zu Fuß zu meiner Freundin laufen, wenn ich sie sehen wollte. Nix mit Mama-Taxi und so. Und: Ja, manchmal ist man auch vergeblich gelaufen. Nämlich dann, wenn man auf blauen Dunst losgelaufen ist und sich vorher nicht verabredet hatte und die Freundin dann schon etwas anderes vorhatte. Aber ich schweife ab...) Und dann habe ich immer mit dem angeleckten Finger in die Tüte gestippt. Und wenn das Tütchen leer war, dann hatte man das Gefühl, man hat einen Stein im Bauch. Kennt ihr das auch? Habt ihr das auch gemacht? 

Zum jetzigen Zeitpunkt darf ich schon den neuen Stampin up!-Katalog, der ab dem 01.06.2018 gültig ist, in den Händen halten und drin rumblättern. Ich bin ja soooo gespannt, was es neues gibt und was an alten Sachen bleibt. Na, ab dem 01.06.2018 könnt ihr es auch sehen. Wollt ihr? 

Nun drückt die Daumen, dass ich auch gut wieder zu Hause ankomme. Es ist doch ein ganz schöner Weg mit dem Auto. 

1 Kommentar:

  1. Hallo Dagmar!
    Ein toller Swap! Den ich auch nach dem Wochenende mein Eigen nennen darf ;).
    Das Brausepulver muss ich gestehen, habe ich als Kind nicht so gerne gemocht. Jetzt aber schon ;). Dafür lag bei mir auf dem Weg zu Freundinnen immer ein Kaugummiautomat ;). Oder im Sommer wurde an unserem kleinen Kiosk im Dorf angehalten und für 20 Pfennige ein Mini Milk gekauft.
    LG
    Yvonne W.

    AntwortenLöschen